Benefizkonzert am 25.09. in St. Agnes in Köln

Harfe, Geige, Elektronik, Chorgesang, Flügelhorn, Videoinstallation, Impulse des kolumbianischen Bischofs Julio García — ein besonderer Abend in St. Agnes im Zeichen von CASA HOGAR.

Seit Ende 2015 gibt es das Hilfsprojekt für Mädchen und junge Frauen in Istmina, Kolumbien (mehr dazu unter www.casa-hogar.de). Und seit Ende 2015 wird CASA HOGAR repräsentiert und unterstützt von den Kunstbotschaftern Magdalena Hoffmann, Ludger Vollmer und fiat ars, die sich nun erstmals für ein Benefizkonzert zusammentun (ergänzt durch Saschka-Laura Haberl und Luis Reichard). Werke alter Meister und zeitgenössischer Komponisten, Improvisation und musikalische Dekonstruktion stehen dabei in einem engen Zusammenhang mit den Worten von Bischof Julio Garcia und der Installation der Videokünstlerin Angelika Huber mit Impressionen aus Kolumbien.

Der Eintritt ist frei, Spenden für das Hilfsprojekt CASA HOGAR in Istmina, Kolumbien, sind erbeten.

Benefizkonzert
KIRCHE ST. AGNES KÖLN
25. September 2016, 18 Uhr

Magdalena Hoffmann
Harfe

Ludger Vollmer
Komposition

chorensemble fiat ars
Gesang

Saschka-Laura Haberl
Violine

Luis Reichard
Keys & Arrangement

Angelika Huber
Videoinstallation

Julio Hernando García Peláez
Bischof von Istmina-Tadó, Kolumbien