Benefizkonzerte für CASA HOGAR: Schöne Klänge, großzügige Spenden

Musikalisch eindrucksvoll, finanziell erfolgreich – ein ebenso treffendes wie erfreuliches Fazit der Benefizkonzerte für CASA HOGAR im April. Unsere Kunstbotschafter meinen ihr Engagement ernst!

fiat ars, der Kammerchor der katholischen Hochschulgemeinde Köln, veranstaltete am 15. April 2016 unter der Leitung von Jonas Dickopf ein Benefizkonzert mit dem Titel „Himmel Erde Musici“. In der prachtvoll-barocken Kulisse der Brühler Schlosskirche St. Maria von den Engeln boten die Sängerinnen und Sänger A-cappella-Kompositionen alter und zeitgenössischer Komponisten dar.

Der musikalische Erfolg des Konzerts spiegelte sich in den begeisterten Gesichtern und Reaktionen der zahlreichen Besucher wider. Dass auch das Anliegen von CASA HOGAR das Publikum erreichte, zeigte sich in 762 bar am gespendeten Euro und einem merklichen Anstieg von online-Spenden in der Folgewoche.

Vielen Dank in diesem Zusammenhang für die charmante Anmoderation an unsere Teamer Mirjam Rossa und Stefan Dückers inklusive Präsentation unseres Imagefilms und nicht zu vergessen an unsere Gastgeber vom Seelsorgebereich Brühl, insbesondere an Seelsorgebereichmusiker Peter Klasen, für die rundum angenehme Kooperation!

Peter Klasen wird übrigens seinerseits ein Benefizkonzert zugunsten von CASA HOGAR in der Schlosskirche am Pfingstsonntag spielen. Nähere Angaben in Kürze hier bei uns im Blog und unter facebook.com/casahogaristmina. Schon jetzt jedoch herzliche Einladung und Empfehlung.

 

Derweil in Innsbruck: Auch unsere Kunstbotschafterin Magdalena Hoffmann, ihres Zeichens eine der herausragenden jungen Harfenistinnen im deutschsprachigen Raum, inszenierte Konzerte zugunsten von CASA HOGAR. Gleich zweimal präsentierten sie und ihre Studentinnen und Studenten des Tiroler Landeskonservatoriums das Harfen-Programm „Alpensagen in concert“. Wir danken Magdalena und ihren Mitstreitern für zwei musikalische Sternstunden und den Konzertbesuchern für Spenden in Höhe von ca. 700 Euro.