Einträge von Monika

, ,

Zum Tod von Pfarrer Max Offermann

CASA HOGAR trauert um Pfarrer Max Offermann, der am Ostersonntag, 4. April 2021, nach schwerer Krankheit gestorben ist. In seiner Euskirchner Pfarrgemeinde Sankt Martin stellte sich Max Offermann als Pfarrer und Seelsorger mit vollem Engagement in den Dienst seiner Gemeindeglieder. Und auch die Menschen in weiter Ferne hatte er im Blick: Als CASA HOGAR noch […]

, ,

Eine Chocoana (Kolumbien) in Deutschland

Laura Álvarez arbeitet als Assistenzärztin am Uniklinikum Bonn. Aufgewachsen ist sie im Chocó. Hier erzählt sie ihre Geschichte. Wer ist Laura Álvarez Velásquez? Ich bin Laura, Assistenzärztin der Anästhesiologie und Intensivmedizin am UKB Bonn. Geboren bin ich in Quibdó, der Hauptstadt der Region Chocó in Kolumbien, wo ich bis zu meinem zwölften Lebensjahr lebte. Meine […]

,

Mission UBUNTU · Phase 2

Zusätzlich zu Istmina wurden 13 Gemeinden der Diözese Istmina-Tadó von unserem Team im Kampf gegen das Coronavirus unterstützt. Ziel war es, das Gesundheitspersonal auch in kleinen Medizinstationen vor Ort so auszubilden, dass es …

,

Covid-19: Mission UBUNTU im Chocó gelandet

Am 22. April 2020 war es endlich soweit: Ein kleines Flugzeug durfte trotz Ausgangssperre mit Sondererlaubnis abheben und landete auf dem Flughafen Condoto im Chocó, einer Region, die derzeit weitestgehend von der Außenwelt abgeschnitten ist. Die Notfallmediziner der Mission UBUNTU bringen …

Das Coronavirus hat Kolumbien erreicht

COVID-19 dominiert seit Wochen unser Leben. Die meisten Geschäfte sind bis auf weiteres geschlossen, Millionenstädte wie ausgestorben. Auch vor Kolumbien hat die Pandemie keinen Halt gemacht. Seit dem 24. März gilt dort eine landesweite Quarantäne, während der die Bevölkerung ihre Wohnungen nur noch für notwendige Einkäufe und Arztbesuche verlassen darf. Das Wohnheim “CASA HOGAR Niña Maria” in Istmina musste vorübergehend geschlossen werden…