DANKE!

Ein abgefahrenes, intensives, ertragreiches, unterhaltsames, nervenaufreibendes, beglückendes, anstrengendes, verbindendes, visionäres, lustiges und [bitte setzen Sie hier weitere Adjektive Ihrer Wahl ein — es wird zutreffen] Wochenende liegt hinter den Teamern von CASA HOGAR.

Wir sind wieder mal einen richtig guten Schritt weiter gekommen. Und dass ein besonderer Geist uns auch als Team noch enger miteinander und mit unserer Aufgabe verbunden hat, lag nicht nur am „genius loci“ unseres Tagungsortes „Rancho Rũbero“ in Zingsheim, sondern vor allem am Besuch unseres kolumbianischen Partners und nunmehr auch Freundes Bischof Julio García. Ihm gebührt unser herzlicher Dank, dass er die Reisestrapazen auf sich genommen hat, um uns durch seine Schilderungen und Impulse und kraft seiner Persönlichkeit als Gruppe zu stärken.

Und jetzt geht’s weiter mit der Arbeit für die Mädchen in Istmina!